Aristoteles terra marique
                                                                            Deutscher Jugendchampion (VDH) 
 



Ari´s Kreuzbandriss ist nun auch offiziell Geschichte.
Und das schon nach 5 Monaten!!!
Heute hat die Physiotherapeutin die Behandlung erfolgreich beendet
Keine Bewegungsauffälligkeiten, gute Muskulaturentwicklung,
keinerlei Schmerzpunkte oder Verhärtungen mehr.

Entgegen den miesesten Prognosen von "Fachleuten" ist Ari, Dank einer traditionellen OP-Methode von Fr. Dr. Carsta Steeb (Nordenham) und der Physiotherapie der Tierärztin Frau Hedi Janssen (Wardenburg) wieder komplett auf VIER Läufe gestellt



 

 

 

 

 

Ari und sein Sohn...Dreamteam



Fast ARI stokratisch, oder? ;-)


 







Ari`s Reha nach dem Kreuzbandriss geht gut voran. Die Narbe ist gut verheilt, ein bisschen Fell ist schon wieder gewachsen und er läuft im Schritt auf vier Läufen. Erst wenn es schneller wird, wandelt er noch zum Dreiläufer ;-). Er bekommt Physiotherapie und darf regelmäßig in der Nordsee schwimmen. Das wird wieder!!!

Ari und Darwin entspannen sich etwas. Wir gehen grad durch eine nicht ganz einfache Zeit. Ari, weil er am Kreuzbandriss operiert werden musste und sich nur begrenzt bewegen darf und Darwin, weil er sich nun immer zurückhalten muss, damit sein Papa schnell wieder gesund werden kann...aber es geht bergauf. Die Fäden wurden gestern gezogen und die Narbe heilt gut. Bald darf Ari auch wieder ins Wasser. (03.07.18)






Ari...mein Freund...






Juchhu!!!! Am 02.03.18 wurde Darwin Herrn Dr. Wappler in Hessisch-Lichtenau vorgestellt.

Ergebnis: Augen inkl. Gonio frei, Patella 0, vollzahniges Scherengebiss, ED und HD sehen top aus! Dr. Wappler war sehr angetan von Knochenstärke und Muskulatur. Wir warten jetzt gespannt auf das Gutachten des DRC hinsichtlich ED/HD.

Auch Ari´s Augen wurden, wie es für einen Deckrüden obligatorisch ist, wieder untersucht und sind weiterhin KLAR!!!









Willkommen auf Ari´s und Darwin´s Webseite

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Flat Coated Retriever  interessieren!



Seit wir 2004 unseren Benni (Cody von dem Mühlenhof) aus einer "Hobbyzucht" zu uns genommen haben, sind wir flattifiziert. Benni war ein lustiger und stets lieber Zeitgenosse, eben ein Flat. Er war eigentlich immer bei uns und war  trotz seiner Allergien und schwerster HD immer ein Clown...bis er dann plötzlich mit 8,5 Jahren an explosionsartig wachsendem Krebs gestorben ist.

Diese Leere im Haus konnten wir nicht ertragen und so kam es, das wir Ari (Aristoteles terra marique) in 2013 zu uns nehmen durften.


Wir sind dankbar, dass uns Ari anvertraut worden ist und schätzen sein überaus freundliches und sensibles Wesen in allen Lebenslagen und die Fähigkeit leicht zu lernen. Mit ihm zu trainieren oder ihn einfach nur bei uns zu haben, ist für uns Balsam für die Seele und Therapie.

Ari stammt aus einer Outcross-Verpaarung zweier stark englisch beeinflusster Linien von
DCH Black Magic of Hell´s Bhazouka (Zoukie) und DCH Lizzlog Double Agent (Darwin).

Mit Ari sind wir dank der wunderbaren Unterstützung der Züchterinnen im Kennel "terra marique", Sandra und Franziska Schild, tiefer in die Retrieverwelt eingestiegen. Wir reisten durch Deutschland um Ari bei Ausstellungen des DRC oder VDH verschiedenen RichterInnen vorzustellen. So wurde Ari Deutscher Jugendchampion (VDH) und hat mittlerweile schon eine Anwartschaft auf den Championtitel in der offenen Klasse.

Wir besuchten in den letzten 3 Jahren Seminare und Prüfungen und so absolvierten wir die Begleithundeprüfung und die Dummy-Prüfung A und gingen fleißig zu Workingtests.

In 2015 brachten mich Ari´s tolle Anlagen und eine persönliche Veränderung in meinem Leben darauf, mich jagdlich zu orientieren. Etwas was mir vor Ari nie in den Sinn gekommen wäre. So erwarb ich das "grüne Abitur" und Ari bestand dann im Anschluss die Jagdgebrauchshundeprüfung mit lebend Ente. Mittlerweile ist die gemeinsame Jagd mit Ari unser beider Erfüllung.


Von diesem Allrounder Ari, Dummysportler, Jagdgebrauchshund und Showtalent, wünschten wir uns schon lange einen Sohn. In erster Linie aus diesem Grund verfolgten wir das Ziel, für Ari die Zuchtzulassung im DRC zu erwerben, was wir seit dem 08.05.2015 erreicht haben.

Und so fügte es sich, dass Ari sich mit Lolle (Stoneyard´s dark velvet just follow your Nose) im Kennel "of Rimmlingen" verpaaren durfte und am 27.01.2017 tatsächlich neben 8 Hündinnen EIN kleiner Rüde gewölft wurde. Die lieben Züchter Heike und Oliver Buchwald haben es mir sogar ermöglicht, bei der Geburt Darwins dabei zu sein. Ein wunderbares und bestimmt einmaliges Erlebnis für mich.

Die Reise, die mit Ari am 19.06.2013 begann werden wir nun mit "Ari und Darwin" fortsetzen.

Britta und ich freuen uns darauf!!!


Viel Spaß nun beim Stöbern in Ari`s und Darwin`s Leben! 

Aristoteles terra marique *19.06.2013

                 


               Wie der Vater, so der Sohn ;-)

Darwin of Rimmlingen *27.01.2017