Aristoteles terra marique
                                                                            Deutscher Jugendchampion (VDH) 

 

Hurra, Team Ari hat den ersten Workingtest A bestanden!!
Am letzten Wochenende waren wir Teilnehmer der "Flat Coated Retriever Trophy 2016" in Lindewerra. 150 Hunde unserer wunderschönen Rasse waren angetreten, um sich in Schönheit und Leistung zu messen. Eine wunderschöne Veranstaltung mit tollen Teilnehmern und anspruchsvollem Gelände (für uns vom platten Land) und qualifizierten Aufgaben für unsere Hunde.

Ari hat seinen ersten Workingtest A mit dem Prädikat "Gut" und 74/100 Punkten in der Punkteverteilung 13/20/15/18/8 bestanden. Natürlich freue ich mich über die Höchstpunktzahl in der Aufgabe 2, aber richtig stolz bin ich auf die 8 Punkte in der Übung 5. Ari hat in sengender Hitze sehr weiträumig suchen müssen, weil das Dummy nach dem Landen im hohen Gras nicht am Platz liegen geblieben, sondern den Abhang ein kleines Stück hintergekullert war. Ari war verwirrt und suchte in immer größeren Kreisen, ausgehend von der Fallstelle. Aber Aufgeben gibt es für ihn nicht und so fand und brachte er das Stück zu mir. Für diesen Finderwillen bewundere ich meinen Vierläufer sehr ;-)

Mit dem bestandenen WT A war für Britta und mich das Traumziel für dieses Wochenende eigentlich schon erreicht. Aber am Sonntag konnte Ari dann sogar noch ein Sahnehäubchen on top geben. Unter den 17 Konkurrenten in der offenen Klasse wurde Ari vorzüglich bewertet und an zweiter Stelle platziert. Mit V2 und res. CAC konnte bei dieser starken Konkurrenz niemand rechnen. Wir sind glücklich und super stolz auf unseren Aristoteles terra marique...

Heute waren wir zu einem Dummytraining in Langen eingeladen. Das Besondere war eine vollig neue Zusammensetzung von Hunden. Es waren überwiegend Chesapeak Bay Retriever. Soviele, die immer wieder durchgetauscht worden sind, dass ich mit Namen und Anzahl echt durcheinandergekommen bin. Viele super Aufgaben über mächtig weite Distanzen und mit Ablenkung galt es bewältigen. Ari hat gut mitgehalten und wir dürfen wiederkommen. Eine tolle Gruppe hat sich dort gefunden! Vielen Dank das wir dabei sein durften!! Wir werden gerne wieder dabei sein.

Britta hat wieder Bilder gemacht...



Heute war wieder so ein schöner Sonnentag, den wir in Lilienthal mit tollem Dummy-Training bei Sandra Schild verbringen durften. Dazu durften wir Bela und seine Halter kennenlernen und Betula beknuddeln. Und Arico haben wir auch mal wiedergesehen. Es war für uns sehr schön zu sehen, wie gern Ari mitgearbeitet hat. Abschließend gab es noch einen gemütlichen Kaffee von Franziska Schild und ganz viele Schmatzer von Tula .

Britta hat ein paar Fotos gemacht...




26.07.2015 Wasserseminar auf Gut Sunder mit
Carsten Schröder

Durch liebe Flat-Freunde hatten wir das Glück, einen begehrten Platz im Seminar bei Carsten Schröder zu ergattern.  Zusammen mit 8 Hunden, darunter 5 Flatties, und tollen Menschen konnten wir uns 8 Stunden lang unserem Sport widmen.

Ari durfte nach Herzenslust einen Dummy nach dem anderen aus dem Wasser, dem Schilfgürtel oder aus dem Wald jenseits des Wassers apportieren. Für ihn war es wie im Schlaraffenland.  

Das Gut Sunder bei Winsen (Aller)  bietet so viel unterschiedliches Gelände, dass die Möglichkeiten der Aufgabenstellung schier unerschöpflich sind. Die Hunde UND ihre Führer wurden von Carsten dabei, je nach Leistungsniveau, gefordert und einzeln gefördert. Wenn sich eine „Baustelle“ bei einem Team auftat, wurde diese sofort „bearbeitet“ und nicht nur besprochen. So gab es bei jedem immer handfesten  Lernerfolg.

Markierungen, Memories, blinds, verschiedene Ein- und Ausstiege, Apporte vom Land zurück durch den See, Partnerübungen und unglaubliche Entfernungen waren zu arbeiten. Wobei Carsten stets auf Präzision bei der Ausübung achtete. Ari war begeistert und erfüllte jede Anforderung wie aus dem Bilderbuch. Ich habe nicht gewusst, dass er schon solch anspruchsvolle Aufgaben lösen kann und war bei jeder neuen Aufgabe wieder angenehm überrascht.    Britta und ich waren auf jeden Fall unglaublich Stolz auf unseren Ari und haben das Seminar bis zur letzten Sekunde genossen.

Genossen haben wir dann auch das von den Teilnehmern selbst zusammengestellte Buffet zu Mittag und zum Abschluss. Das war ein rundum tolles Seminar, das wirklich jeden Cent wert war.  Am Ende waren alle total zufrieden und wirklich „hundemüde“ ;-)

Und Danke an Britta für die Bilder und alles andere ;-)

Vielen Dank dafür an Carsten Schröder. Hoffentlich dürfen wir mal wieder dabei sein.                              

Und Danke an Britta für die Bilder und alles andere ;-)








18. Juli 2015 Flattreffen in Luhmühlen
Unser Ziel lautet: Wir wollen bestehen und ohne Null durchkommen!
1. Es fallen nach einander zwei beschossene Markierungen, die jeweils nach Freigabe gearbeitet werden sollen. Die Erste ist nur über zwei Geländeübergänge auf einem Hügel zu erreichen. Die Zweite fällt in eine Kiefern-Schonung. Hier scheitern schon einige Hunde. Wohl weil sie die kleinen Kiefern nicht mögen?
Ari bringt artig beide Dummies nach Hause! Brav!

2. Ohne Leine im Fuß zusammen mit der Richterin gehen, Ari absetzen. Ich gehe allein weiter und bleibe sichtig stehen. Es fällt ein beschossenes Dummy. Ari muss nun auf Pfiff zunächst zu mir kommen und erst danach auf Freigabe das Dummy apportieren. Alles gut, Ari erledigt die Aufgabe. Brav!

  

3. Partnerübung!!! Ari und Frieda gehen im Fuß ohne Leine nebeneinander mit Führer ein paar Meter bis der Richter stoppt. Dann wird Frieda angeleint. In einiger entfernung fliegt ein beschossenes Dummy in einen Birkenwald. Nach Freigabe bringt Ari das Stück schnell zurück. Nachdem Frieda die Aufgabe erledigt hat, Hunde beide wieder abgeleint im Fuß bis zu einer Blaubeerenansammlung. Hier ist nacheinander im Rahmen einer kleinen Suche jeweils 1 Stück zu finden. Auch das erledigt Ari fein!

  

4. Ich werde vor einen Sichtschutz gesetzt. Ari sitzt ca. 5 m von mir entfernt mit Blick zu mir . .Es fällt ein beschossenes Dummy links von mir. Hinter dem Sichtschutz sind Verleittauben aufgestellt worden in deren Mitte ein Dummy liegt. Hier fällt der Zweite Schuss. Nach Freigabe wird Ari von mir auf Dummy links geschickt. Er bringt es heim! Brav!
Jetzt geht es um die „Wurst“ ! Schafft er auch diese Nummer, haben wir unseren ersten A-WT bestanden!
Er wird also  ins Suchen hinter dem Sichtschutz geschickt. Er findet und pickt und…lässt es wieder fallen .

Ich glaube, er war einfach erschöpft nach fast 9 Std. WT mit langen Wartezeiten in praller Sonne. Wie auch immer, Schade wieder so kurz vorm Ende. Aber wir bleiben dran ;-)

Vielen Dank an Britta für die schönen Bilder!!!

21.März 2015 Weser-Cup in Basdahl Workingtest A
Ari löst fast alle gestellten Aufgaben bis auf die Letzte. Innerhalb einer dreiteiligen Aufgabe fehlt ihm bei einem beschossenen Mark ein wenig Tiefe, so dass er das Dummy nicht in einer Senke vermutet. Mir fehlt noch das Mittel, Ari in der Situation helfen zu können. Leider am Ende doch eine 0.
Schade, das war knapp!

15.März2015 Nord-Cup in Gut Valenbrook bei Bederkesa WT A Unser erster Workingtest A! Wir sind beide ziemlich aufgeregt und Ari hat bei den ersten beiden Aufgaben offensichtlich alles vergessen und der Waldboden ist ihm allemal wichtiger. Uns fehlt Erfahrung! Wir halten aber durch und brechen den Workingtest nicht ab.

20.Juli2014 Süddeutsches Flattreffen Harburg (By) WT Schnupperer Juchhu, Ari besteht seinen ersten WT!!




Hier habe ich ein kleines Video eingestellt. Ari holt einen Wasserdummy aus den stürmischen Fluten der Weser. Braver Junger!